private shooting

Das eine Auge des Fotografen schaut weit geöffnet durch den Sucher, das andere, das geschlossene, blickt in die eigene Seele.

Henri Cartier-Bresson

Meine Art zu sehen

Ganz bewusst möchte ich hier in diesem Bereich keine Kategorisierung nach bestimmten Merkmalen vornehmen.

Nur allzu oft werden Dinge oder Menschen in Schubladen sortiert und Urteile gesprochen.

Wichtig ist mir, den Augenblick festzuhalten, Dinge mal anders zu betrachten, zeigen, was sich unterhalb der Oberfläche “der harten Schale” befindet oder außerhalb des Blickfeldes -ein versteckt- liegt.

Private shootings sind für mich etwas Privates –eine Beziehung in fotografischer Dimension- und ich all denen Danken, die mir auf diesem Weg ermöglichen, meine Art der Fotografie zu zeigen.

Scroll Up
Scroll Up